EHL: KO16 in Rotterdam erreicht!

Das war denkbar knapp: Nach dem überzeugenden 10:0-Sieg am Freitag gegen Cardiff & Met taten sich unsere Herren gestern gegen das sehr erfahrene Team von Dinamo Elektrostal sehr schwer.
Nach ausgeglichener erster Halbzeit ging der russische Vizemeister gleich nach Wiederanpfiff mit einem Doppelschlag mit 3:0 in Führung.
Bereits einige Minuten später kamen unsere Herren durch ein Feldtor von Keegan Pereira auf 2:3 heran, doch in der Folge gelang es nicht die Feldüberlegenheit auch in Tore umzuwandeln. So drohte die Zeit davonzurennen, doch 4 Minuten vor Schluss erzielte Thilo Stralkowski den 3:3-Ausgleich nach kurzer Ecke.
Dieses goldene Tor reichte: da Dinamo Elektrostaal mit 11:2 gegen Cardiff gesiegt hatte, waren unsere Herren im Torverhältnis um ein Tor besser – das KO16-Turnier am Osterwochenende 2018 in Rotterdam ist damit erreicht! Glückwunsch an Team und Staff!

Gruppensieger: Ostern geht es weiter mit der EHL in Rotterdam

Kommentieren ist momentan nicht möglich.