Thea Schmitz Vizemeisterin auf westdeutscher Ebene

Mit ihrem guten Abschneiden beim Green Cup – die inoffiziellen Verbandsmeisterschaften – Mitte September diesen Jahres, hatte Thea Schmitz sich für die Teilnahme an der regionalen westdeutschen Meisterschaft Endrunde des Green Cup in Köln qualifiziert. Dieses Turnier der Landesverbände wird als 2er Team-Wettkampf gespielt, jeweils zwei Einzel und ein Doppel.

Thea besiegte mit ihrer Partnerin Tara Fischer vom TC Kapellen zunächst das Team aus Rheinland-Pfalz, bevor die beiden im Halbfinale souverän das Team2 aus Westfalen bezwangen.

Im Finale trafen sie dann auf die Vorjahressieger, das Team Westfalen Tennisverband 1. Hier musste schließlich das Doppel die Entscheidung bringen, was die Mädels aus Westfalen dann aber für sich entscheiden konnten.

Thea Schmitz und Tara Fischer vom Tennisverband Niederrhein

Thea und Tara freuten sich sehr über ihren 2. Platz und dass sie einen Pokal mit nach Hause nehmen konnten.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu diesem Erfolg auf westdeutscher Ebene !

(siehe auch TVN News)

Kommentieren ist momentan nicht möglich.