Und wir können doch Penalty-Shootout… – die Männliche Jugend B holt den blauen Wimpel!

Nachdem heute Morgen die Mädchen A auch ihr Spiel um Platz 3 im Shootout verloren haben und wir seit Einführung des Penalty-Schießen gefühlt überhaupt nur ein einziges Mal bei den Knaben B eins gewinnen konnten, zeigte die Männliche Jugend B heute im Finale: Uhlen können doch Penalty-Schießen! Mit 5:2 gewann das Team das Shootout klar – der blaue Wimpel ist ihrer!
Dem voraus ging ein knackiges Finale. Zunächst war Krefeld überlegen, doch die 1:0-Führung konnte Jonas Seidemann noch in der ersten Halbzeit nach kurzer Ecke ausgleichen. In Halbzeit 2 zeigte sich dann unser Team verbessert. Aber aus mehreren Ecken konnten sie kein Kapital schlagen. Erst 90 Sekunden vor Schluss gelang abermals Jonas Seidemann nach Ecke die Führung. Doch wer meinte, dass es das nun war, sah sich getäuscht… Nach Auszeit nutzte Krefeld den letzten Angriff, zog die Schlussecke und glich aus – Penalty-Shootout…
Aber hier waren die Jungs abgezockter als ihr Gegner, der keinen verwandeln konnte – 5:2, DM-Titel, blauer Wimpel für die MJB!!!

Deutscher Meister 2017: die Männliche Jugend B!

Die weiteren Spiele endeten neben der unglücklichen Niederlage der Mädchen A auch mit einer klaren Niederlage für die MJA. Die Weibliche Jugend A konnte den Sonntag versöhnlicher gestalten und holte nach einem 2:1-Sieg gegn UHC Hamburg den 3. Platz!

Vor allem der Männlichen Jugend B, aber auch allen anderen Teams, Trainern, Betreuern und Eltern: ein riesiges Danke für eure tollen Saison und herzlichen Glückwunsch für eure starken Leistungen vom ganzen Club!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.