DM-Endrunden der Männlichen Jugend B und Männlichen Jugend A

Ein 3. und ein 6. Platz – so lautet das Uhlenhorster Fazit bei den Endrunden um die Deutschen Hallenhockey-Meisterschaften.
Die Männliche Jugend B scheiterte denkbar unglücklich in einem dramatischen Halbfinale mit 6:7 gegen Alster Hamburg. Im Spiel um Platz 3 sicherte sich das Team den 3. Platz nach Penalty-Shootout gegen den TSV Mannheim.

Bei der Männlichen Jugend A war schon nach den ersten beiden Gruppenspielen klar, dass das Halbfinale nicht erreicht werden konnte. Zwei knappe Niederlagen mit 3:4 gegen UHC Hamburg und 1:2 gegen Mannheimer HC bedeuteten das Aus. Nach dem Sieg im letzten Gruppenspiel hieß der Gegner im Spiel um Platz 5 wie schon so oft in dieser Jahrgangskonstellation BW Berlin. Nach einer wieder knappen 4:5-Niederlage blieb nur der 6. Platz.

Nun geht es wieder aufs Feld – und ein neuer Kampf um die blauen Wimpel beginnt.

MJB: Am Ende hatte Alster im Halbfinale die Nase vorn

Kommentieren ist momentan nicht möglich.