U18-Europameisterschaft: Bronze für die männliche U18 / Platz 4 für die weibliche U18

Nach zwei enttäuschenden und auch unglücklichen Halbfinalniederlagen konnte zumindest die männliche U18 bei der Europameisterschaft mit der Bronzemedaille einen versöhnlichen Abschluss erzielen. Das weibliche U18-Team versäumte es wie bei der 0:1-Halbfinalniederlage gegen Belgien auch im Bronzespiel gegen England die Tore zu erzielen – am Ende blieb nach dem 1:2 ein doch enttäuschender 4. Platz.
Das Team um Jo Schmitz musste nur wenige Stunden nach der Niederlage im Shootout gegen Holland schon wieder gegen Belgien ran – mit dem 1:0-Sieg und dem 3. Platz konnte die männliche U18 am Ende zumindest eine Medaille mitnehmen.

Nach der Shootout-Niederlage mit Bronze versöhnt

Kommentieren ist momentan nicht möglich.