Bronze und Gold bei den 6-Nationen-Turnieren der U16 in Cork

Für die weibliche und männliche U16 ging es vom 14.07. bis zum 22.07.2018 auf die grüne Insel nach Cork in Irland. Das Sechs-Nationen-Sommerturnier ist der leistungssportliche Saisonhöhepunkt für die Mädchen und Jungen aus Belgien, England, Irland, Spanien, den Niederlanden und – natürlich – Deutschland. Auf alle Teams wartet ein intensives Programm mit fünf Spielen in sieben Tagen. Die deutschen Mädchen gewannen im Vorjahr die Konkurrenz, die DHB-Jungen wollten besser abschneiden als 2017 (fünfter Platz).

Aus dem HTC Uhlenhorst Mülheim mit dabei: Frederik Nyström und Marie Hahn.

Zum Auftakt des Sechs-Nationen-Sommerturniers in Cork/Irland kassierten die deutschen U16-Jungen eine unglückliche 1:2-Niederlage gegen Belgien. Ein Unentschieden, das anschließend noch im Penalty Shoot-out (3:1) veredelt wurde, gab es gegen die Niederlande. Ihren ersten Sieg in regulärer Spielzeit feierten die deutschen U16-Jungen mit 2:1 gegen England. Gegen Spanien konnten die Jungen zwar vier Minuten vor Schluss zum 1:1 ausgleichen. Das anschließende Shoot-out ging jedoch mit 2:3 Toren verloren. Mit einem abschließenden 3:1-Sieg über Gastgeber Irland haben sich die deutschen U16-Jungen mit dem Uhlenhorster Frederik Nyström im Team den dritten Platz und haben sich damit Bronze im Abschlussklassement des Sechs-Nationen-Sommerturniers in Cork gesichert.

Mit einem in dieser Deutlichkeit kaum erwarteten 5:0-Sieg über Belgien starten die deutschen U16-Mädchen ins Sechs-Nationen-Sommerturnier im irischen Cork. Und die deutschen Mädchen blieben auf der Erfolgsspur. Auch ihre zweite Begegnung wurde mit 4:3 (1:1) gegen sehr starke Niederländerinnen gewonnen. Trotz schwerer Beine steuerten die Mädchen schnurstracks auf den Turniersieg zu. Mit einem 0:3 (1:1) wurde auch das Spiel gegen England gewonnen. Gegen Spanien war es ein heißer Kampf. Die technisch starken Ibererinnen setzten sich gegen die spielerisch leicht überlegenen Deutschen mit ganzer Kraft zur Wehr. Im vierten Spiel reichte ein 1:0 gegen Spanien zum viertem Sieg. Fünf Spiele, fünf Siege – für die deutschen U16-Mädchen lief die Woche in Cork perfekt. Mit einem 5:0-Sieg über Gastgeber Irland ließen die deutschen U16-Mädchen keinen Zweifel mehr am Turniersieg aufkommen. Nach 2017 in Barcelona gewann Marie Hahn im Team der U16w auch 2018 in Cork die Goldmedallie beim Sechs-Nationen-Turnier.

Bronze und Gold bei den 6-Nationen-Turnieren der U16 in Cork

Kommentieren ist momentan nicht möglich.