U16-Länderpokal: WHV-Mädels siegen beim Hessenschild – WHV-Jungen werden 3. beim Franz-Schmitz-Pokal

Toller Erfolg beim Hessenschild: das WHV-Team (mit Marie Hahn, Julia Hemmler, Fee Mazkour und Mia Rosser im Kader) siegen beim Hessenschild und sichern sich den Länderpokal nach einem 4:2-Sieg gegen Hamburg.
Auch in der Vorrunde gewann das Team alle Spiele und schlug im Halbfinal Baden-Württemberg souverän mit 4:0.

Die männliche U16-Auswahl des WHV (mit Ben Duetz, Quentin Halfman und Freddy Nyström im Kader) verlor das Halbfinale gegen Berlin unglücklich nach Shootout und sicherte sich den 3. Platz mit einem deutlichen 4:0 gegen Hessen.

WHV U16 Siegerinnen beim Hessenschild

Kommentieren ist momentan nicht möglich.