Die Uhlenhorster B-Knaben werden wieder Westdeutscher Meister

Die Uhlenhorster B-Knaben konnten den Titel des Westdeutschen Meisters in der Regionalliga am 06. und 07.10.2018 auf dem Gelände von Schwarz-Weiß Köln verteidigen, nachdem sie im Halbfinale am Samstag 4:1 gegen DHC gewannen und im Finale Rot-Weiß Köln mit 3:2 schlugen.
In der gesamten Feldsaison konnten unsere Jungs jedes Spiel für sich entscheiden und gingen mit einem Torverhältnis von 78:8 als Tabellenerster in die WHV-Endrunde.

Bei sommerlichen Temperaturen bestritten die Uhlenhorster B-Knaben am Samstag das erste Halbfinale gegen den Düsseldorfer HC. Anpfiff war um 11.00 Uhr. Unsere Jungs gewannen das Halbfinale mit 4:1, obwohl sie an diesem Tag nicht ihre beste Leistung zeigten. In der ersten Halbzeit schossen die Uhlen 3 Tore. Zunächst traf Elias Godschalk. Das zweite Tor schoss Aaron Schulze Westenhorst nach einer Strafecke. Der letzte Torschütze der ersten Halbzeit war Tom Enaux.
Die zweite Halbzeit lief sehr schleppend und man hat die Jungs schon wesentlich besser spielen sehen. Zudem konnte Elias Godschalk die zweite Halbzeit verletzungsbedingt nicht mehr mitmachen, so dass die restlichen 11 Uhlen das Spiel alleine bestreiten mussten Nach einer gefühlten Ewigkeit hatte Nicklas Noertersheuser nach einem klasse Zuspiel freie Bahn und konnte den Ball problemlos zum 4:0 im Netz versenken.
Kurz darauf folgte dann aber noch das 4:1 durch den DHC. Mit diesem Ergebnis wurde das Spiel abgepfiffen.

Das zweite Halbfinale bestritten Rot-Weiß Köln gegen Schwarz-Weiß Köln. Dieses ging 3:1 für Rot-Weiß aus. Damit hieß das Finale am Sonntag HTCU gegen RW Köln.
Anpfiff war um 12.00 Uhr. Während am Samstag T-Shirt-Wetter war, musste man nun die dicke Winterjacke rausholen…..
Unsere Jungs waren trotzdem hochmotiviert und wesentlich besser drauf als am Vortag. Aber auch Rot-Weiß Köln wollte den Wimpel für sich sichern und spielte sehr souverän.
Es folgte ein spannendes und nervenaufreibendes Match. Die Jungs kämpften um jeden Ball. In der ersten Halbzeit schoss zunächst Tom Enaux den Führungstreffer für die Uhlen. Das 2:0 folgte dann durch einen Agischlag in den rechten oberen Winkel des Kölner Tors durch Niklas Enaux. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Kurz nach Wiederanpfiff versenkte Tom Enaux den Ball zum 3:0 im gegnerischen Tor.
Doch die Kölner gaben nicht auf und kämpften weiter um den Titel. Kurz vor Ende bekamen die Kölner eine Ecke zugesprochen und verwandelten diese zum 3:1. Nachdem der Kölner Trainer dann eine Auszeit genommen hatte, waren die Kölner unglaublich motiviert und holten nach kurzer Zeit eine weitere Ecke raus. Auch diese verwandelten sie souverän zum 3:2. Jetzt nahm unser Trainer Robby eine Auszeit, um unsere Jungs noch einmal zu motivieren. Es folgte eine dritte Ecke für die Kölner Mannschaft. Der Ball konnte aber durch eine Glanzleistung unseres Torwarts Christoph Heintzen kurz vor der Torlinie gerettet werden. Das Herz rutschte uns allen in die Hose. Die Nerven der Eltern lagen blank.
Unsere Jungs kämpften aber weiter und freuten sich unglaublich, als endlich der langersehnte Abschlusspfiff kam. Umso mehr wurde der 3:2-Sieg auf dem Feld und an der Außenlinie und anschließend im heimischen Clubhaus gefeiert.

Glückliche Sieger


Zur Mannschaft gehören:
Christoph Heintzen (TW), Aaron Schulze Westenhorst, Nicklas Noertersheuser, Niklas Enaux, Tom Enaux, Willi Sanda, Elias Godschalk, Linus Frankhof, Caspar Bosserhoff, Felix Klima, Jakob Schymik, Luke Hoffmann
Unser Dank gilt den Trainern und dem Betreuer, die uns an diesem Wochenende gecoacht und betreut haben: Arndt Herzbruch, Robby Imdahl, Max Godau und Olli Enaux

Kommentieren ist momentan nicht möglich.