Archiv für die Kategorie „1. Herren - Spielplan“

1. Herren mit gemischter Wochenendbilanz

Dem klaren 5:1-Sieg gegen Nürnberg am Samstag folgte am Sonntag für unsere Bundesliga-Herren eine 0:2-Niederlage im wie üblich schweren Spiel gegen Mannheimer HC mit wenigen Torszenen auf beiden Seiten. Der Saisonstart gestaltet sich damit angesichts der personellen Umbrüche und der Verletztungssorgen wie erwartet schwierig.
Am Wochenende geht es schon weiter mit dem West-Krache gegen RW Köln (um 16:00 Uhr im Waldstadion) und am Sonntag um 14:30 Uhr beim Düsseldorfer HC.

Zweifacher Torschütze am Samstag: Till Brock

Spielberichte Hockeyliga:

Der Meister zeigt sich stark verbessert

Nach der Auftaktpleite gegen den Hamburger Polo Club am vergangenen Wochenende bezwang Uhlenhorst Mülheim im Samstagsspiel des Doppelwochenendes der hockeyliga den Nürnberger HTC souverän mit 5:1. Der NHTC hielt in seinem ersten Saisonspiel lange gut dagegen, hatte jedoch dem stark aufspielenden amtierenden Meister zum Ende hin nichts mehr entgegenzusetzen.

Von Beginn an war der Favorit aus Mülheim die tonangebende Mannschaft auf dem Platz und erspielte sich schon früh gute Gelegenheiten zur Führung. Eine dieser Chancen nutzte Till Brock in der 10. Minute zur 1:0-Führung. Die Gastgeber blieben nach diesem Treffer die spielbestimmende Mannschaft, doch auch die Nürnberger setzten durch Konter immer wieder Nadelstiche. Im zweiten Viertel schafften es beide Teams nur selten, gefährlich vor das gegnerische Gehäuse zu kommen. Erst kurz vor Ende der ersten Hälfte erhöhte Malte Hellwig auf 2:0. (28.) Mit diesem Ergebnis ging es für beide Mannschaften auch in die Halbzeitpause.

In das dritte Viertel starteten zunächst die Mülheimer besser. Bereits in der 33. Minute gelang Timm Herzbruch das 3:0. Im direkten Gegenzug bekam der NHTC allerdings einen Siebenmeter zugesprochen, den Götz Mahdi souverän zum 3:1 verwandelte. Nach diesem Treffer drückten die Nürnberger vehement auf den Anschlusstreffer. Auch Mülheim-Coach Omar Schlingemann erkannte die Schwächeperiode seines Teams nach der Partie an: „Wir sind gut in das Spiel gekommen, aber im dritten Viertel gab es eine richtig heiße Phase. Nürnberg hat auf das 3:2 gedrückt und wir hatten Glück, keinen Gegentreffer zu kassieren.“
Ähnlich sah es auch NHTC-Trainer Norbert Wolff: „In der ersten Halbzeit war es kein gutes Bundesligaspiel. Im dritten Viertel waren wir sehr stark und müssen einfach mehr Tore schießen, da wir drei oder vier Hochkaräter hatten. Am Ende geht der Sieg für Mülheim natürlich in Ordnung.“ Im letzten Viertel kontrollierte Mülheim das Geschehen wieder und sicherte sich durch zwei Treffer kurz vor dem Ende durch Brock (55.) und Lukas Figura (58.) den verdienten 5:1-Erfolg und die ersten Punkte der noch jungen Saison.

Uhlenhorst Mülheim – Nürnberger HTC 5:1 (2:0)
Tore:
1:0 Till Brock (10.)
2:0 Malte Hellwig (28.)
3:0 Timm Herzbruch (33.)
3:1 Götz Mahdi (35., 7m)
4:1 Till Brock (55.)
5:1 Lukas Figura (58.)
Ecken: 4 (0 Tore) / 0 (0 Tore)
Zuschauer: 300
Grüne Karten:
Till Brock, UM
Jan Schiffer, UM
Joschua Kastner, NHTC
Schiedsrichter: T. Lange / A. Sehrt

MHC siegt beim deutschen Meister in Mülheim
Der Mannheimer HC hat sein Auswärtsspiel am Sonntag beim Deutschen Meister aus Mülheim mit 2:0 (0:0) gewonnen. In einer ausgeglichenen Partie hatten die Gäste im ersten Durchgang mehr vom Spiel und gingen früh in Führung, ließen sich nach dem Seitenwechsel aber zurückdrängen und erkämpften sich den knappen Auswärtssieg gegen spielstarke, aber im Abschluss inkonsequente Hausherren.

Der Mannheimer HC begann stark und ging bereits nach wenigen Minuten per Strafecke in Führung, die Peillat zum 1:0 verwandelte (4.). Auch in der Folge waren die Gäste die bessere Mannschaft, die Hausherren hatten Mühe mit dem druckvollen Spiel des MHC. Im zweiten Viertel kam Mülheim dann besser ins Spiel, es fehlte aber der letzte Pass in die gefährliche Zone, sodass der MHC mit der knappen Führung in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel war Uhlenhorst Mülheim die spielbestimmende Mannschaft, ließ Ball und Gegner laufen und erspielte sich einige sehenswerte Tormöglichkeiten. Im Abschluss waren die Hausherren aber nicht konsequent genug, sodass Mannheim weiter auf Konter lauern konnte und die Chance auf den Auswärtssieg witterte. Der Deutsche Meister warf nun alles nach vorne, konnte jedoch weder die Strafecken noch die Chancen aus dem Spiel heraus nutzen. So kam es, wie es kommen musste: das Schiedsrichtergespann sprach den Gästen einen 7-Meter zu, den Peillat verwandelte und seine Mannschaft mit seinem zweiten Treffer auf die Siegesstraße brachte (42.).

HTC-Coach Omar Schlingemann sah „kein gutes erstes Viertel von uns. Die erste Ecke haben wir selbst verschuldet, die führt dann direkt zum Gegentor. In der zweiten Halbzeit haben wir sehr gut gespielt und uns viele Chancen erarbeitet, aber kein Tor geschossen. Trotzdem haben wir uns gut präsentiert.“
MHC-Coach Matthias Becher war „wahnsinnig happy mit dem Ergebnis. Das war ein schweres Spiel gegen den Deutschen Meister. Vor allem war es schwierig, den Fokus in diesem hektischen Spiel mit vielen Karten zu behalten. Zudem musste unser freier Mann Philipp Huber verletzt raus, das haben wir aber dann sehr gut aufgefangen.“ Ebenfalls zufrieden war MHC-Kapitän Jan Philipp Fischer: „Wir sind superfroh, dass wir gewonnen haben, das war ein hartes Stück Arbeit. Am Ende haben wir vielleicht etwas Glück gehabt, dass Mülheim die drei aufeinander folgenden Ecken nicht verwertet.“

Uhlenhorst Mülheim – Mannheimer HC 0:2 (0:1)
Tore:
0:1 Gonzalo Peillat (4., KE)
0:2 Gonzalo Peillat (42., 7m)
Ecken: 4 (0 Tore) / 1 (1 Tor)
Zuschauer: 500
Grüne Karten:
Timm Herzbruch, UM (Foulspiel)
Max Godau, UM (unsportliches Verhalten)
Till Brock, UM (Foulspiel)
Philipp Huber, MHC (Foulspiel)
Danny Nguyen Luong, MHC (Foulspiel)
Gonzalo Peillat, MHC (ständiges Reklamieren)
Gelbe Karten:
Ferdinand Weinke, UM (ständiges Reklamieren)
Jan Schiffer, UM (Foulspiel)
Danny Nguyen Luong, MHC (Foulspiel)
Schiedsrichter: T. Lange / A. Sehrt

Sparkassen-Cup mit neuem Spielplan

Nachdem der Rüsselsheimer RRK kurzfristig die Teilnahme am Sparkassen-Cup abgesagt hat, wurde der Spielplan geändert.

Samstag:

  • 12:00 Uhr: Bremer HC – HTC Uhlenhorst Mülheim
  • 13:40 Uhr: 1. Herren – Royal Club de Brussel
  • 13:40 Uhr: Harvestehuder THC – Club Raffelberg (Platz 2)
  • 15:30 Uhr: Bremer HC – Club Raffelberg
  • 17:10 Uhr: HTC Uhlenhorst – Harvestehuder THC

Sonntag:

  • 09:45 Uhr: Harvestehuder THC – Club Raffelberg
  • 11:15 Uhr: HTC Uhlenhorst Mülheim – Bremer HC
  • 13:00 Uhr: Bremer HC – Harvestehuder THC
  • 14:30 Uhr: 1. Herren – Düsseldorfer HC
  • 14:30 Uhr: HTC Uhlenhorst Mülheim – Club Raffelberg (Platz 2)

Final Fever: Halbfinale live bei Sport1

Der Countdown läuft…
Letzte Tickets könnt ihr weiter online im Ticketshop kaufen – wer nicht am Samstag um 16 Uhr in Krefeld dabei sein kann in Block B: Sport1 übertragt unser Halbfinale live im Free-TV!
Alle Spiele werden auch über die Eventseite zu den Final Four gestreamt.

Final Four in Krefeld: Spielplan und Parksituation

Der Spielplan der Final Four am 9./10. Juni steht nun fest – unsere Herren spielen um 18 Uhr im letzten Spiel des Tages:

Samstag, 9. Juni

  • 10.00 Uhr Einlass
  • 11.00 Uhr Damen-Halbfinale 1: Alster vs. Düsseldorfer HC
  • 13.30 Uhr Damen-Halbfinale 2: Mannheimer HC vs. UHC Hamburg
  • 16.00 Uhr Herren-Halbfinale 1: RW Köln vs. Harvestehuder THC
  • 18.00 Uhr Herren-Halbfinale 2: Mannheimer HC vs. Uhlenhorst

Sonntag 10. Juni

  • 10.00 Uhr Einlass
  • 12.00 Uhr Damen-Finale
  • ca. 13.30 Uhr Siegerehrung Damen
  • 15.00 Uhr Herren-Finale
  • ca. 16.30 Uhr Siegerehrung Herren

Zudem sind Christian Blasch als Schiedsrichter und Andreas Knechten für die Turnierleitung nominiert!
Tickets gibt es nach wie vor im Final Four-Ticketshop – ob es auch eine Tageskasse gibt, ist aktuell nicht bekannt.
Und denkt daran: BLOCK B ist der grün-weiße Uhlen-Fanblock!

Das Parken ist in Krefeld an der Clubanlage nicht möglich – die Zufahrtsstraße Hüttenallee ist komplett gesperrt!

Geparkt wird hier:
Parkplatz P3
Erholungspark Elfrather See
Parkstraße 247, 47829 Krefeld

Von P3 gibt es kostenlose Shuttlebusse – die Fahrtzeit beträgt ca. 8 Minuten zur Hockey-Anlage.

Bundesliga-Doppelspieltag mit freiem Eintritt im Waldstadion

Am Sonntag, 3. Juni, treten unsere Bundesligateams zu ihrem letzten Spieltag im Waldstadion an: der Berliner HC ist zu Gast – um 11:30 Uhr die Damen und um 14:00 Uhr die Herren.
Als Dankeschön für die Unterstützung in der Saison wird an diesem Sonntag der Eintritt für alle Zuschauer frei sein!
Also bringt Freunde und Familie mit und genießt einen tollen letzten Spieltag bei uns am Club als Vorgeschmack auf die Final Four am 9./10. Juni in Krefeld.

Freier Eintritt am letzten Bundesliga-Spieltag am Sonntag

Bundesliga-Matchdays im Westen am Wochenende

Das Bundesliga-Programm unserer Teams am Wochenende: 4 Auswärtsspiele – aber alle hier im Westen!

  • Unsere Damen treten am Samstag um 14 Uhr zum Lokalderby am Club Raffelberg an.
  • Unsere Herren spielen am Samstag um 15 Uhr beim Crefelder HTC.
  • Am Sonntag folgt der Doppelspieltag beider Mannschaften ab 12 Uhr beim Düsseldorfer HC.

Beide Teams können am Wochenende große Fortschritte im Hinblick auf ihre Saisonziele machen und freuen sich auf Unterstützung vor Ort!

Herrenbundesliga daheim – Damen in Flottbek

Wiedergutmachung steht an für unsere Herren beim Heimspiel am Sonntag um 14:30 Uhr im Waldstadion gegen den Nürnberg HTC!
Unsere Damen spielen diesmal auswärts beim Großflottbeker THGC -am Sonntag um 15:30 Uhr.
Vorbeikommen ins Waldstadion, Daumen drücken oder Uhlen.TV einschalten!

Bundesliga-Doppelspieltag beim Münchner SC

Unsere Bundesliga-Teams treten am Samstag beide beim Münchner SC an:

  • 14:00 Uhr: MSC-Herren vs. Uhlenhorst-Herren
  • 16:15 Uhr: MSC-Damen vs. Uhlenhorst-Damen

Das Herrenspiel wird bei Sportdeutschland.tv gezeigt – möglicherweise folgt auch noch das Damenspiel.

Wir drücken die Daumen für 6 Punkte!


Viel los am Wochende: Bundesliga / Tennis-Saisoneröffnungsturnier / Uhlen-Open

Für jeden ist an diesem Wochenende etwas dabei bei uns am Club – ob Hockey oder Tennis, alles wird bedient:

  • Unsere Bundesliga-Teams treten im Waldstadion zum Hamburger Wochenende an – Samstag kommt Harvestehude (13:30 Uhr Damen / 16:00 Uhr Herren), Sonntag folgt UHC (12:00 Uhr Damen / 14:30 Uhr Herren)
  • Die Tennissaison wird jetzt auch offiziell eröffnet: mit dem Saisoneröffnungsturnier am Samstag ab 14:00 Uhr für jede Eule – Anmeldungen bitte an die Tennisschule Lemke
  • Uhlen-Open der C-Mädchen und C-Knaben am Samstag ab 9:00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Zuschauer und Teilnehmer bei besten Wetteraussichten!

Countdown zur EHL – DAZN überträgt live aus Rotterdam

Samstag, 13:45 Uhr, Achtelfinale Uhlenhorst Mülheim vs. Racing Club de France:
Wer nicht live in Rotterdam vor Ort ist und unsere Jungs unterstützt, kann das Spiel auf DAZN verfolgen – am besten gleich den Gratismonat sichern, falls ihr noch nicht angemeldet seid!

Hier eine Impression, was uns am Wochenende erwartet in Rotterdam: EHL-Trailer.

Wer spontan noch nach Rotterdam möchte:
Es gibt noch Resttickets für den Fanbus am Samstag und soeben wurden für Samstag auch wieder Tickets freigeschaltet auf EHL.Hockey.
Samstag erwarten die Veranstalter ein ausverkauftes Stadion mit 6.000 Zuschauern – die Tickets sollte man also sofort kaufen.

Kölsch-Wochenende in der Bundesliga – Derby am Dienstag

Für unsere Bundesliga-Teams steht ein Kölsch-Wochenende auf dem Programm! Am Samstag steht der Doppelspieltag bei RW Köln an und am Sonntag folgt für die Damen noch das Duell bei Blau-Weiß Köln. Unsere Herren haben Sonntag Pause – aber schon am Dienstag heißt es wieder: Derbytime gegen Kahlenberg!

Hier sind die Spielzeiten:

Samstag, 13. Januar:

14:00 Uhr: RW Köln – 1. Damen (in der Clubhalle bei RW Köln)
16:00 Uhr: RW Köln – 1. Herren (in der Clubhalle bei RW Köln)

Sonntag, 14. Januar:

14:00 Uhr: BW Köln – 1. Damen (im Bundesleistungszentrum)

Dienstag, 16. Januar:

19:30 Uhr: Kahlenberg – 1. Herren (in der Harbecke Halle – denkt an den VVK)

Das Wochenprogramm unserer Bundesliga-Teams

Hallen-Bundesliga: Der Budenzauber geht schon weiter!

Die Weihnachtspause war nur kurz – bereits an diesem Wochenende geht es für unsere Bundesliga-Teams in der Halle weiter mit einem Doppelspieltag beim DHC am Samstag und einem Doppel-Heimspieltag in der Lehnerhalle am Sonntag:

Samstag, 6. Januar:

  • 14:00 Uhr: Düsseldorfer HC gegen 1. Damen
  • 16:30 Uhr: Düsseldorfer HC gegen 1. Herren

Sonntag, 7. Janur:

  • 12:00 Uhr: Derby der 1. Damen gegen Raffelberg
  • 14:00 Uhr: 1. Herren gegen SW Neuss

Die Saison geht in die finale Phase – unsere Teams brauchen eure Unterstützung!



RW Köln, Krefeld, Mülheimer Derby: Top-Heimspieltage am Wochenende

Da kommt Freude auf schon vor dem Weihnachtsfest: Ab Freitag stehen bei unseren Bundesliga-Teams 4 Heimspiele auf dem Programm – und dabei so Top-Spiele wie der Doppel-Spieltag gegen RW Köln und als weiteres Highlight das Derby gegen Kahlenberg.
Vorbeikommen, anschauen und anfeuern bei diesen wichtigen Spielen in Richtung Play Off:

  • Freitag, 20:00 Uhr: 1. Damen gegen Crefelder HTC in der Lehnerhalle
  • Samstag, ab 14:00 Uhr: 1. Damen und 1. Herren gegen RW Köln am Doppel-Heimspieltag in der Lehnerhalle
  • Sonntag, 12:00 Uhr: Lokalderby gegen Kahlenberg in der innogy Sporthalle

Und für alle, die nicht vor Ort sein können: UHLEN.TV einschalten!

    Und nicht vergessen: heute noch für Timmi Herzbruch als Rising Star of the Year voten!

    Start der Hallenhockey-Bundesliga mit zwei Heimspielen am Samstag

    Für unsere 1. Damen und 1. Herren startet morgen die Hallenhockey-Bundesliga mit zwei Heimspielen gegen den Düsseldorfer HC!
    Die Damen starten um 14 Uhr und die Herren im Anschluss um 16 Uhr in der Halle an der Lehnerstraße.

    Auch in diesem Jahr ist die Saison wieder kurz und knackig: Die 10 Liga-Spieltage enden bereits am 21. Januar, für den 27. Januar sind die Viertelfinalspiele angesetzt und die Final Four in Stuttgart sind am 3./4. Februar 2018 – man sollte also kein Spiel verpassen!
    Die Teams bauen auf eure Unterstützung!
    Wer nicht in der Halle sein kann: auch in der Halle übertragen wir die Spiele live auf Uhlen.TV!

    Doppel-Heimspieltag in der Bundesliga zum Abschluss der Hinrunde

    Vier ganz wichtige Spiele stehen für unsere Bundesliga-Teams an diesem Wochenende auf dem Programm – im Waldstadion werden damit zum Abschluss der Feld-Hinrunde die Weichen für den Rest der Saison gestellt!
    Die Damen wollen Abstand zur Abstiegszone schaffen, die Herren wollen den Anschluss an die Final-Four-Plätze wiedergewinnen und die Unterstützung aller Uhlen und Freunde ist dabei gefragt – hier der Spielplan für das Wochenende:

    Samstag:

    • 13:30 Uhr: Damen im Lokalderby gegen Raffelberg
    • 16:00 Uhr: Herren gegen Crefelder HTC

    Sonntag:

    • 12:00 Uhr: Damen gegen Düsseldorfer HC
    • 14:30 Uhr: Herren gegen Düsseldorfer HC

    Hinkommen und Anfeuern!

    Top-Spiele im Waldstadion am Club