Archiv für die Kategorie „U14 - MA/KA“

Doppelte Titelverteidigung beim Willi-Bruckmann-Gedächtnisturnier

Spannende Spiele und gutes Hockey wurde am Wochenende beim Willi-Bruckmann-Gedächtnisturnier der Mädchen und Knaben A geboten. Am Ende konnten unsere Teams beide ihren Turniersieg aus dem Vorjahr wiederholen. Als beste Spieler wurden von den Trainern aller teilnehmenden Mannschaften bei der abschließenden Siegerehrung Lauretta Ojiako von Klipper Hamburg und Benedikt Geyer vom Münchner SC ausgezeichnet. Beide erhielten als Preis von Luki Windfeder Hockeyschläger, die von greenline Hockey Sports und Sport Hillebrand gespendet worden waren.


Bericht Mädchen A:
Knapper 1:0-Sieg im Finale gegen Polo Hamburg

Mannschaften vom Wiesbadener THC, Münchner SC, Berliner HC sowie Klipper und Polo aus Hamburg traten neben unserem Team zum Will-Bruckmann-Gedächtnisturnier an. Am Samstag und Sonntagvormittag spielte jeder gegen jeden, bevor es dann Sonntag mit der Gruppenphase weiterging. Nach schwierigem Start unserer Mädels mit zwei 0:0-Unentschieden gegen Wiesbaden und Münchner SC, bei denen einfach das Toreschießen vergessen wurde trotz vieler Chancen, gelang im Spiel gegen Polo der Durchbruch mit einem klaren 4:0-Sieg. Und auch in den beiden weiteren Vorrundenspiele gegen Berlin und Klipper wurden jeweils mit 3:0 gewonnen. So gingen die A-Mädchen als Gruppensiege in die Vorrunde gegen den Berliner HC und Wiesbaden. Nach zwei weiteren Siegen war das Finale erreicht – hier hieß der Gegner Polo Hamburg. Es entwickelte sich ein gutes Finale mit anfänglicher deutlicher Überlegenheit der Uhlen, die aber wieder ihre Chancen nicht nutzen konnten. Im weiteren Spielverlauf wurde Polo aber besser und hatte auch die eine oder andere Chance zum Torerfolg, aber die Verteidigung hielt wie im ganzen Turnierverlauf. Schließlich erzielte Maya Hemmerle den am Ende verdienten Siegtreffer und die Mädchen A verteidigten ihren Titel ohne einen einzigen Gegentreffer im gesamten Turnier, nicht zuletzt dank ihrer starken Torhüterinnen Vicky Drews und Louise Pieper.

Mädchen A: Ohne Gegentor erfolgreich beim Willi-Bruckmann-Gedächtnisturnier

Zum siegreichen Team gehörten:
Vicky Drews (TW), Louise Pieper (TW), Marie Oschee, Hannah Müller, Katharina Becker, Cäcilia von Mecklenburg, Maya Hemmerle, Milla Frye, Mara Hartmaring, Frida Beierlein, Rebekka Irlenkäuser, Charlotte Sommer, Ida Müntefering, Elli Pohle, Johanna Kraft, Sarah Godschalk, Marlene von Holtum – Phil Neuheuser, Paul Guyet und Melanie Terber (Trainerteam)

Bericht Knaben A:
Uhlenhorster A-Knaben verteidigen den Titel beim 5. Willi-Bruckmann-Gedächtnisturnier

Bei dem diesjährigen 5. Willi-Bruckmann-Gedächtnisturnier am 08. und 09. Juni im heimischen Waldstadion verteidigten die A-Knaben den Titel vom letzten Jahr.
Dieses Jahr waren Mannschaften vom Mannheimer HC, Berliner HC, Club an der Alster, Münchner SC und SV Blankenese zu Gast. Während es am Samstag eher kühl und bedeckt war, strahlte am Sonntag die Sonne, so dass die Zwischen- und Endrundenspiele bei bestem Wetter und Stimmung durchgeführt werden konnten.
Nach den Vorrundenspielen, bei denen jeder gegen jeden spielen musste, waren die Uhlenhorster zusammen mit den Mannheimer punktgleich. Beide Teams hatten ein Spiel verloren. Aufgrund des Torverhältnisses führten die Uhlenhorster die Tabelle jedoch an.
Das erste Zwischenrundenspiel gegen SV Blankenese konnten die Uhlenhorster mit 2:0 für sich entscheiden. Auch das darauffolgende Spiel gegen den Münchner SC gewannen die Uhlen mit 2:0. Hier ist besonders die Leistung der beiden Torwarte Tom Leckelt und Mika Hattingen hervorzuheben, die durch tolle Paraden den Kasten sauber hielten und dem Team den Einzug ist Finale möglich machten.
Damit trafen die Uhlen, wie die 1. Herren bei der Deutschen Meisterschaft in Krefeld, im Finale auf den Mannheimer HC.
Hier gingen die Uhlenhorster mit 4:0 als Gewinner vom Platz und konnten, wie auch im letzten Jahr, den Pokal entgegennehmen. Torschützen im Finale waren: Willi Sanda, Jakob Schymik, Robin Weber und Tom Enaux.

Knaben A: erfolgreiche Titelverteidigung

Zum Gewinnerteam gehören:
Tom Leckelt (TW), Mika Hattingen (TW), Max Stahmann, Robin Weber, Justus Eckhardt, Aaron Kampermann, Henri Heimbach, Pablo Bautista, Tim Aengenheister, Willi Sanda, Tom Enaux, Niklas Enaux, Nicklas Noertersheuser und Jakob Schymik.

Willi-Bruckmann-Gedächtnisturnier der A-Mädchen und -Knaben an Pfingsten

Neben dem medl-Cup 2019 findet am Samstag und Sonntag auch das alljährliche Willi-Bruckmann-Gedächtnis-Turnier der Mädchen und Knaben A bei uns statt: Teams aus München, Hamburg, Berlin, Wiesbaden und Mannheim treffen auf unsere Uhlen.
Die Platzierungsspiele starten am Sonntag ab 14:40 Uhr – Zuschauen lohnt sich:

Knaben A holen die U14-ABN AMRO EHL

Sehr stark, Jungs: Mit 5:2 gegen Waterloo Ducks sichern sich unsere Knaben A die ABN AMRO EHL und verteidigen den Titel!

U14-EHL-Sieger und Fans

Die Führung durch Tim Söller konnte das belgische Team in der 1. Halbzeit noch ausgleichen. Aber in Halbzeit 2 schossen Jannik Enaux (2x) und Nils Söller die Knaben A zum 5:2-Sieg im Finale!
Wir gratulieren zum Titel – sehr cool!

Knaben A verteidigen den Titel

Finale bei der Abo Emro U14 EHL

Durch 4 Tore von Jannik Ennaux hat unsere U14 gestern Abend mit einem 4:2-Sieg gegen den spanischen Vertreter Junior FC das Finale erreicht! Heute geht es um 11:30 Uhr gegen Waterloo Ducks um den Titel!

Finale bei der U14 EHL erreicht

U14-Youth Trophy bei der EHL: Unser Team steht im Halbfinale!

Good News unserer Knaben A bei der EHL Youth Trophy: nach zwei Siegen (9:1 gegen Surbiton und 7:3 gegen Waterloo Ducks) stehen die Jungs heute Abend um 20 Uhr im Halbfinale! Wir drücken die Daumen!

U14-EHL Youth Trophy in Eindhoven

Countdown zur EHL: noch ein Tag bis zum Achtelfinale in Eindhoven

Morgen, 19:30 Uhr, Stadion Oranje-Rood, Anpfiff zu einem echten Highlight: Achtelfinale in der EHL unserer Herren gegen den Gastgeber HC Oranje Rood!
Wer morgen nicht vor Ort unser Team unterstützen kann, kann natürlich vor dem Bildschirm mitfiebern im Livestream!

Morgen: 19:30 Uhr - EHL-Achtelfinale in Eindhoven!

Und auch unsere Knaben A fiebern der EHL entgegen, denn als bestes deutsches U14-Team und Titelverteidiger spielen sie ab Ostersonntag um die ABN AMRO U14-Trophy! Zunächst geht es Sonntag in den Gruppenspielen gegen Surbiton (10:00 Uhr) und Waterloo Ducks (15:30 Uhr) um den Einzug in die Halbfinalspiele am Sonntag ab 18:45 Uhr. Am Montag folgen dann ab 9:00 Uhr die Platzierungsspiele.

Alle Uhlen drücken unseren Teams die Daumen – rockt Europa!

Hallen-DM: Knaben A und Männliche Jugend A im Halbfinale

Sehr starke Leistungen in der Gruppe: Knaben A und MJA ziehen nach drei Siegen als Gruppenerster in das Halbfinale ein!
Die Knaben A spielen um 10:20 Uhr gegen Münchner SC. Die männliche Jugend A spielt zum 10:30 Uhr gegen Zehlendorfer Wespen.
Beide Spiele werden gestreamt – die Links dazu findet ihr  auf den Sonderseiten zur DM.

Weiter so, Jungs!

Hallenhockey-DM an Karneval: Knaben A in Dürkheim und Männliche Jugend A in Neunkirchen

Am Karnevalswochenende steht der Saisonhöhepunkt für unsere Knaben A und Männliche Jugend A an – nun geht es für sie um den blauen Wimpel!
Die Knaben A spielen in Bad Dürkheim und die Männliche Jugend A in Neunkirchen.

Hier ist der Spielplan:

  • Knaben A: Samstag, 13:00 Uhr gegen Bremer HC, 15:00 Uhr gegen TSV Mannheim und 18:20 Uhr gegen Frankfurt 80 / Halbfinal- und Platzierungsspiele Sonntag ab 9:30 Uhr
  • Männliche Jugend A: Samstag, 12:15 Uhr gegen Alster, 14.30 Uhr gegen Frankfurt 80 und 18:15 Uhr gegen Münchner SC / Halbfinal- und Platzierungsspiele Sonntag ab 9:30 Uhr

Hier sind die Links zu Livestreams von den Endrunden:

Der Liveticker kann wieder über die Sonderseiten zur DM verfolgt werden


    So, Jungs – jetzt seid ihr dran: Rockt Hockeydeutschland!

    Hallen-DM: WJA wird Vizemeister, Mädchen A werden 4.

    Zum blauen Wimpel hat es leider nicht gereicht für unsere Mädchen-Teams: Die Weibliche Jugend A verlor denkbar knapp im 1:1-Schießen beim Shootout gegen RW Köln und wurde deutscher Vizemeister. Die Mädchen A verloren ihr Halbfinale gegen den späteren deutschen Meister Bremer HC mit 0:1 und erzielten leider auch im Spiel um Platz 3 trotz Überlegenheit kein Tor und verloren mit 0:1. Die Weibliche Jugend B gewann heute ihr Platzierungsspiel und wurde 7.

    Ein großer Dank und Glückwunsch gilt allen Spielerinnen, Trainern und Betreuern, die an diesem Wochenende und in der ganzen Saison unsere grünweißen Farben und den gesamten Uhlenhorst so großartig vertreten haben! Wir freuen uns auf die Feldsaison mit euch!

    Weibliche Jugend A und Mädchen A im Halbfinale der Deutschen Meisterschaft

    Großartig: mit den Weiblichen Jugend A und den Mädchen A haben sich zwei unserer Teams für die Halbfinalspiele um den blauen Wimpel qualifiziert!
    Mit drei Siegen wurde die WJA starker Gruppensieger und spielt morgen um 9:30 Uhr gegen den Berliner HC. Die Mädchen A sicherten sich erst im letzten Gruppenspiel mit einem 2:0-Sieg gegen Frankfurt den Einzug ins Halbfinale. Morgen geht es für das Team um 9:30 Uhr gegen Bremer HC.
    Die Weibliche Jugend B hat es leider nicht geschafft und spielt morgen im Platzierungsspiel gegen Wiesbaden – Kopf hoch, Mädels, ihr seid unter den besten 8 Teams Deutschlands!

    Rockt weiter Hockey-Deutschland, Mädels – wir drücken die Daumen vor Ort, am Stream und am Ticker!

    Deutsche Jugend-Hallenhockeymeisterschaft: die Spielpläne unserer Mädchen-Teams am Wochenende

    Der Saisonhöhepunkt steht an für unsere weiblichen Jugend-Teams: Es geht um den blauen Wimpel in der Halle für die Mädchen A in Bad Kreuznach, die Weibliche Jugend B in Krefeld und die Weibliche Jugend A in Grünstadt.

    Hier sind die Spieltermine unserer Teams:

    Mädchen A:

    • Samstag, 13:00 Uhr gegen Harvestehude
    • Samstag, 15:00 Uhr gegen Mannheimer HC
    • Samstag, 18:20 Uhr gegen Frankfurter SC
    • Sonntag, ab 9:30 Uhr mit den Halbfinal- und Platzierungsspielen

    Weibliche Jugend B (Glockenspitzhalle):

    • Samstag, 10:45 Uhr gegen Mannheimer HC
    • Samstag, 13:00 Uhr gegen Großflottbek
    • Samstag, 16:45 Uhr gegen Berliner HC
    • Sonntag, ab 9:30 Uhr mit den Halbfinal- und Platzierungsspielen

    Weibliche Jugend A:

    • Samstag, 10:45 Uhr gegen HG Nürnberg
    • Samstag, 13:00 Uhr gegen UHC Hamburg
    • Samstag, 16:45 Uhr gegen TuS Lichterfelde
    • Sonntag, ab 9:30 Uhr mit den Halbfinal- und Platzierungsspielen

    Die Spiele der Weiblichen Jugend A werden im Livestream auf Sportdeutschland.tv gezeigt!
    Die Spiele der Weiblichen Jugend B könnt ihr am besten live vor Ort in Krefeld verfolgen und die Mädels anfeuern. Ansonsten können alle Spiele über den Liveticker auf den Sonderseiten zur Hallen-DM verfolgt werden.
    Mädels, rockt Hockey-Deutschland!!!

    WHV-Endrunden im männlichen Bereich: 2 Meistertitel für die Knaben A und die Männliche Jugend A

    Mit zwei Meistertiteln bei den Westdeutschen Endrunden haben sich zwei unsere männlichen Teams für die Deutschen Hallenhockeymeisterschaften qualifiziert!

    Die Knaben A konnten in der Lehnerhalle nach drei überzeugenden Siegen (4:0, 9:0 in der Gruppe und 3:0 im Halbfinale) in einem spannenden Finale den Westmeistertitel gegen DHC holen. Die Männliche Jugend A sicherten sich bereits am Samstag mit drei Siegen (5:3 gegen DHC, 6:0 gegen Raffelberg und 3:2 gegen RW Köln) den Titel.
    Die Männliche Jugend B hat es leider nicht geschafft und wurde 5.
    Glückwunsch an alle Spieler, Trainer und Betreuer und rockt Deutschland an Karneval in Bad Dürkheim und Neunkirchen!

    Westdeutscher Meister: Knaben A

    MJA fährt als Westdeutscher Meister zur DM

    WHV-Endrunden: An diesem Wochenende sind die Jungs dran

    An diesem Wochenende folgt der männliche Jugend-Bereich mit den Westdeutschen Meisterschaften und der Qualifikation für die Deutschen Hallenhockeymeisterschaften – auch hier sind wir mit allen drei möglichen Teams vertreten! Die männliche Jugend A spielt in Köln, die männliche Jugend B in Düsseldorf und die Knaben A haben Heimrecht in der Lehnerhalle.

    Hier ist der Spielplan der Teams:

    • Knaben A in der Lehnerhalle: Samstag, 14:00 Uhr gegen DSD Düsseldorf und 16:20 Uhr gegen Düsseldorfer HC / die Halbfinale und Finale werden Sonntag ab 14:00 Uhr gespielt
    • Männliche Jugend B beim DSD Düsseldorf in der Halle Marie-Curie: Samstag, 16:00 Uhr gegen SW Köln und 17:20 Uhr gegen RW Köln / Halbfinale und Finale starten Sonntag ab 14.30 Uhr
    • Männliche Jugend A bei RW Köln: Samstag, 13:30 Uhr gegen Düsseldorfer HC, 15:10 Uhr gegen Raffelberg und 17:30 Uhr gegen RW Köln im Modus jeder gegen jeden

    Unterstützt unsere Mannschaften am Wochenende vor Ort in den Hallen!

    WHV-Endrunden: Alle 3 Mädchen-Teams für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert!

    Sehr, sehr starke Leistung unserer Mädchen-Teams an diesem Wochenende: Bei den WHV-Endrunden konnten sich alle 3 Teams für die Deutschen Hallenhockey-Meisterschaften am 23./24. Februar qualifizieren!
    Hochspanndende Spiele, zwei Siege im Halbfinale im Penalty-Schießen bei der Weiblichen Jugend B gegen Raffelberg und bei den Mädchen A gegen Kahlenberg und am Ende zwei Westdeutsche Vizemeister und der Westmeistertitel für die Mädchen A nach dem Finalsieg gegen Raffelberg – die Teams gaben alles und haben sich toll belohnt für ihren Einsatz. Ganz stark!

    Nun stehen die Endrunden um die Deutsche Meisterschaft der besten 8 Teams an: die Mädchen A spielen in Bad Kreuznach, die Weibliche Jugend B spielt in Krefeld und die Weibliche Jugend A beim VfR Grünstadt.

    Ziel erreicht: Deutsche Endrunde für die WJA

    Die DM-Endrunde in Krefeld kann kommen für die Weibliche Jugend B

    Westdeutscher Meister: Mädchen A

    WHV-Endrunden: Mädchen A mit Heimrecht in der Lehnerhalle

    An diesem Wochenende finden die Westdeutschen Meisterschaften von Mädchen A bis Weibliche Jugend A statt – jeweils die ersten beiden Teams qualifizieren sich für die Endrunden um die Deutschen Hallenhockey-Meisterschaften am 23./24. Februar.
    Alle unsere Teams sind für die WHV-Endrunden qualifiziert: Die Mädchen A haben Heimrecht in der Lehnerhalle, die Weibliche Jugend B spielt bei Düsseldorfer HC und die Weibliche Jugend A am Raffelberg.

    Hier der Spielplan der Uhlen-Teams:

    • Mädchen A: Samstag, 15:10 Uhr gegen RW Köln und 16:20 Uhr gegen Raffelberg / Halbfinale und Finale sind am Sonntag ab 14:00 Uhr
    • Weibliche Jugend B: Samstag, 15:20 Uhr gegen ETUF und 16:40 Uhr gegen RW Köln / Halbfinale und Finale sind am Sonntag ab 10:00 Uhr
    • Weibliche Jugend A: Samstag, 14:00 Uhr gegen DHC, 16:10 Uhr gegen RW Köln und 17:00 gegen Raffelberg im Modus jeder gegen jeden