Artikel-Schlagworte: „Knaben D“

D-Day in Bremen

Zum Abschluss ihrer D-Zeit hatten unsere 2008er Mädchen und Jungs viel Spaß beim D-Day-Hallenturnier des BHC in Bremen.

Der Samstag begann optimal: Im Hotel gab es ausreichend Gelegenheiten, mit den Fußballern vom SV Darmstadt 98 Selfies zu schießen…

So eingestimmt, meisterten die Mädchen die Vorrunde und wurden nach Spielen gegen Bonn, Düsseldorf, Bremen und Lichterfelde Gruppenzweiter. Erst am Sonntag scheiterten die Mädchen an starken Gegnern aus Berlin und Bonn. Mädels, ihr habt euch bei eurem ersten großen Hallenturnier tapfer geschlagen.

Herzlichen Glückwunsch zum vierten Platz!

Nach drei Siegen gegen die Mannschaften aus Steglitz, Bremen und Braunschweig gelangten auch die Jungs ins Halbfinale, worüber sich unser Stürmer Carl so sehr freute, dass er sich beim Jubeln das Knie verletzte. Nach dem Halbfinale gegen Hannover 78 war die Mannschaft im Finale dann wieder in voller Besetzung (vielen Dank nochmal an Theo fürs Tapen!). In einem sensationellen Spiel haben die Jungs die komplette Halle begeistert und 10:0 gegen Braunschweig gewonnen.

Glückwunsch Jungs, das habt ihr klasse gemacht!

Dank der lautstarken Anfeuerung durch die Mädchen (und durch die Eltern) konnten die Jungs in Heimspielatmosphäre als Sieger aus dem Turnier hervorgehen und haben ihren ersten Wimpel gewonnen, der nun seinen verdienten Platz neben den Meisterschaftswimpeln im Clubhaus gefunden hat.

Ein großes Lob geht auch an die ambitionierten Elterncoaches beider Teams für ihren unermüdlichen Einsatz und ein großes Dankeschön an die Gastgeber vom BHC für die tolle Organisation an beiden Tagen!

MD: Carla van Ackeren, Jara Böhler, Henriette Hütter, Frida Iwersen (TW), Laney Klassen, Hannah Kolodzie, Finia Leinkauf Matias, Elisabeth Rücker, Charlotte Schmitz-Lenders, Ronja Siegel, Luise Uhlenbruck, Martha Uhlenbruck
KD: Mirko Free, Jonas Gehling, Oskar Hoffmann (TW), Moritz Jägers, Ben Möltgen, Carl Möltgen, Arne Skreba, Leonard Unglaub

Knaben-D -Turniersieg in Delmenhorst

Bring den Ball mit !

Dieser Aufforderung von Trainer Paul Möltgen kamen die D-Knaben des älteren Jahrgangs am vergangenen Wochenende in Delmenhorst fleißig nach.
Dank seines engagierten immer präsenten Coachings wurde das Team ungeschlagen Turniersieger und spielte auch gegen zum Teil viel schwächere Gegner immer ambitioniert.

Die Mannschaft dominierte 2 Tage lang auf dem Rasen und konnte in 6 Spielen bei nur 1 Gegentor insgesamt  58 (!) mal den Ball aus dem gegnerischen Tor mitbringen.

Jungs und Paul, dass habt ihr klasse gemacht !
Einen herzlichen Dank auch an Tanja Jägers und Katja (und Markus !) Unglaub für die immer perfekte Betreuung.

Zum Uhlenhorster Team gehören:

Konstantin Einmold, Arne Skreba, Jonas Gehling, Ben Möltgen, Leonard Unglaub, Oskar Hoffmann, Moritz Jägers, Carl Möltgen und Mirko Free

Erfolg der D-Knaben beim 4:4 Turnier im Club Raffelberg

Samstag den 12.01.2013 haben die D-Knaben Jg 2004 einen sehr schönen Turniererfolg in Duisburg im Club Raffelberg feiern können. Sie blieben in allen drei Spielen ungeschlagen und haben dabei streckenweise gutes sicheres Kombinationshockey gezeigt. Das war dann auch das Erfolgsrezept im entscheidenden Spiel gegen den Dauerrivalen KHTC 1. Buchstäblich in den letzten Sekunden konnte Niki “Krümmel” Köppen das Siegtor nach einem schönen Zuspiel von Tim “Timenta” Söller schiessen. Besonders in diesem erwartet engen Spiel konnte man deutlich die erfolgreiche Handschrift des langjährigen Trainergespanns Wiebke Bruckmann,Flo Matiana ablesen, die es den Jungs beigebracht haben den Ball im Team kombinationssicher durch die eigenen Reihen laufen zu lassen. Allerdings wurde genau dieses im letzten Spiel gegen die zweite Auswahl des KHTC nicht mehr beherzigt, denn es zog der Schlendrian ein und das gewohnt sichere Kombinationsspiel wurde nicht mehr angewandt.

Uhlenhorst Mülheim1 – Kahlenberger HTC1 (8:7)

Club Raffelberg1 – Uhlenhorst Mülheim1 (6:11)

Kahlenberger HTC2 – Uhlenhorst Mülheim1 (5:9)

HTCU: Niki Köppen,Emil Vollenbroich,Helge Hüsken,Nils Söller,Tim Söller

Siegreiche D-Knaben Jg 2004 mit den Gastgebern aus dem Club Raffelberg

Knaben-D Jg 2004 und 2005 Neujahrshockey-Kick

Sonntag Morgen am 06.Januar 2013 trafen sich morgens um 11.00 Uhr die Knaben-D Jahrgänge 2004 und 2005 mit Ihren Eltern und Geschwistern zum gemeinsamen Neujahrskick. Nachdem sich die Kinder in professioneller Uhlen Manier eingelaufen und warm gemacht hatten, wurden 3 Mannschaften a 6 Spieler gebildet, die jeweils von einem älteren Geschwisterkind angeführt wurden. In ausgeglichen Partien spielten erst die Kinderteams 7 Minuten gegeneinander um dann direkt im Anschluss gegen die Väter Mannschaft jeweils 7 Minuten ihr Hockeykönnen unter Beweis zu stellen.

Neujahrskick 20 Kinder mit 10 Vätern am 06.01.2013


Den richtigen “Kick” holten sich die Kinder und Väter dann nach der Pause. Es wurden 4 Mannschaften gewählt, die dann im direkten Vergleich den Sieger auspielten. Nach 60 Minuten intensivem Fussballkick inklusive Siebenmeterschiessen, Sieger- und Verlierertränen, Zerrungen, Pausensekt etc. standen die Platzierungen fest und alle Beteiligten waren sich einig – so starten wir 2014 wieder in die Saison !

Fussballpause Väter gegen Söhne

Knaben D beim GHTC Hockey Zeltlager 16.-17. Juni

Knaben D Mannschaftskreis "gibmirein H-gibmirein T-gibmirein C-gibmirein U"

"Siegerkreis"

Gut gelaunte Jungs trafen sich am Samstag in Mönchengladbach beim GHTC Turnier. Einige mutige Mütter&Väter aus Mülheim übernachteten auf dem Gladbacher Party Gelände, obwohl das Wetter am ersten Tag wirklich nicht sommerlich war.

Mit zwei Siegen gegen Oberhausen (2:1) und Gladbach (4:0) erreichten die Jungs den zweiten Platz in ihrer Gruppe und mussten lediglich gegen die auch körperlich überlegenen Düsseldorfern vom DHC ein 0:2 akzeptieren. Obwohl sie auch hier mit super herausgespielten Chancen das Spiel hätten drehen können. Gute Kombinationen und lange Pässe zeigten immer wieder hohes Niveau und brachten die Düsseldorfer Knaben (und ihren Trainer) zur Verzweiflung. Nächstes Mal gewinnen wir!

Nach dem ersten Tag war uns der Wettergott dann hold. Unsere Jungs standen im Halbfinale und konnten (wir auch! Danke Jungs!) deshalb eine Stunde länger schlafen. In einem absolut ausgewogenen Spiel fehlte unseren Jungs das Quäntchen Glück, während der regulären Spieldauer den entscheidenden Treffer zu versenken. Die beiden Torhüter hatten jede Menge zu tun. Nach einer tollen Leistung aller stand es nach Ende der Spielzeit gegen den Düsseldorfer DSD 0:0. Im ersten Penalty Schießen Ihres Hockey Daseins unterlagen unsere Jungs sehr unglücklich mit 2:3. Zum Dank für unser faires und gutes Spiel ist eine Einladung unseres Teams zu einem Miniturnier nach Düsseldorf geplant. Im kleinen Finale gegen Krefeld kamen unsere Jungs dann mit einem 1:3 auf den vierten Platz in der Gesamtwertung der D-Knaben.
Eine XXL Packung Gummibärchen und ein goldener Pokal konnten in Empfang genommen werden.

XXL Packung Gummibärchen und ein goldener Pokal

XXL Packung Gummibärchen und ein goldener Pokal

Gratulation Jungs, tolle Leistung, weiter so!

Danke an unsere Trainer und Betreuer, Floh,Thorsten ( der den Jungs den Siegerkreis erklärt hat!) und Christiane.

Das Turnier (und die Verpflegung, besonders die XL Pommes Tüten) hat uns allen Spaß gemacht.

Vielen Dank an unsere Gastgeber aus Mönchengladbach !

Erfolgreicher Saisonauftakt der D-Knaben JG 2004

Ausrichter HTC Uhlenhorst, Kura2

Uhlenhorst Mülheim 1 – ETUF Essen 1 2:0
Club Raffelberg 1 – Kahlenberger HTC 1 2:3
ETUF Essen 1 – Moerser TV 1 2:0
Club Raffelberg 1 – Uhlenhorst Mülheim 1 0:3
Kahlenberger HTC 1 – Moerser TV 1 4:0

Am frühen Sonntagmorgen (10.00 Uhr) haben unsere D-Jungs direkt im ersten Spiel zeigen können, was sie bei ihren 3 Trainern Wiebke Bruckmann,Florian Matania und Julius Meyer in den letzen Jahren gelernt haben. Die kleinen flinken Uhlen hatten den Gegner aus Essen jederzeit im Griff und ließen dabei den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Im zweiten Spiel gegen den Club Raffelberg knüpften die Jungs nahtlos an diese Leistung an und hielten ihren Gegner jederzeit in Schach. Belohnt wurde diese geschlossene Mannschaftsleistung mit fünf herrlich herausgespielten Toren und durch ihre starke Abwehrleistung kassierten unsere Jungs kein einziges Gegentor – besondere Erwähnung verdient hierbei die souveräne Torwartleistung von Maximilan,der jederzeit die Übersicht behielt und seinen Kasten sauber hielt !

Emil Vollenbroich, Helge Hüsken, Lennart Frohmann, Lorenzo Grote, Niklas Köppen, Max Ridlhammer und Maximilan Seibel (TW),Tim Söller, Nils SöllerBL 7:7 GrA, 1. Spieltag – Sonntag, 13. Mai 2012

Vielen Dank auch an unsere beiden Schiedsrichter Louis Hüsken und Jan Köppen – die beiden B-Knaben UHLEN haben durch ihre ruhige und abgeklärte Art das Spielgeschehen prima geleitet (und durften dabei ganz „offiziell“ ihren beiden jüngeren Brüdern den Marsch blasen…).

Danke auch besonders noch einmal an das Trainertrio, welches abwechselnd an unseren Spieltagen weder nasskaltes Aprilwetter noch Sonntag frühmorgendliches Aufstehen scheut !

Die Jungs haben super zusammen gespielt – weiter so !

HTCU (Tore): Emil Vollenbroich, Helge Hüsken, Lennart Frohmann, Lorenzo Grote (1), Niklas Köppen, Max Ridlhammer und Maximilan Seibel (TW),Tim Söller (4), Nils Söller